[Manga] Ansatsu Kyoushitsu / Assassination Classroom

0
Vor ein paar Monaten hatte mein Freund mir einen Manga empfohlen, den ich unbedingt mal lesen sollte: 暗殺教室 (Ansatsu Kyoushitsu) von Yuusei Matsui. Das Attentat-Klassenzimmer. Nun kommt diese Serie Ende September unter dem internationalen Titel Assassination Classroom auch in Deutschland auf den Markt (Link zum Carlson Verlag).

Worum geht es in Ansatsu Kyoushitsu?
Der Klasse 3-E der Kunugigaoka Junior High School wird ein neuer Lehrer vorgestellt – doch dieser ist kein normaler Lehrer, sondern ein rundköpfiger Tentakel-Alien, welcher sich mit der 20-fachen Schallgeschwindigkeit bewegen kann und seine Farbe je nach Gefühlslage verändert. Er plant in einem Jahr die Erde zu zerstören und hat als Beweis dafür, dass er dazu in der Lage ist, bereits einen großen Teil des Mondes vernichtet, so dass dieser nur noch als Sichel zu sehen ist. In diesem Jahr will er aus unbekannten Gründen o.g. Klasse unterrichten. Um einen Massenpanik zu verhindern, hat die Regierung dem Wunsch des Alien zugestimmt und hält dessen Existenz für die Öffentlichkeit geheim.
Die Klasse hat nun den Auftrag ihren neuen Lehrer umzubringen, denn dieser kann nur mit bestimmter Munition getötet werden, die aber gegen Menschen unwirksam ist. Als Belohnung für das gelungene Attentat wird ihnen von der Regierung eine Belohnung von 10 Billionen Yen versprochen. Ihrem neuen Lehrer geben sie den Namen Koro-sensei (殺先生), abgeleitet von korosu (殺す, töten, ermorden). Nun gibt es jeden Tag von den Schülern einen neuen Versuch ihren Lehrer ums Leben zu bringen.
Weiter Informationen zu der Serie
Ansatsu Kyoushitsu erscheint seit dem 2. Juli 2012 wöchentlich in der Weekly Shonen Jump, einem sehr beliebten Manga-Magazin, welches u.a. auch One Piece beinhaltet. Im November des selben Jahres ist der erste Band des Manga erschienen.
Ab 2015 wird es in Japan eine Animeserie geben, welche auf Fuji TV ausgestrahlt wird. Eine OVA wurde im Dezember 2013 auf DVD als Anhang zum siebten Band des Manga veröffentlicht (YouTube).
Es gibt sogar ein englischsprachiges Wiki zu Ansatsu Kyoushitsu.
Was halte ich von Ansatsu Kyoushitsu?
Mein Freund hat mir den Manga empfohlen, weil dort viele nützliche Tipps fürs Leben enthalten sind – und dem Stimme ich zu. Koro-sensei ist ein sehr weiser Alien, der viele Erfahrungen gesammelt hat und dadurch seinen Schülern viele Ratschläge geben kann. Zudem finde ich ihn einfach nur total niedlich und lustig in seiner Art und ich bin inzwischen sein Fan geworden – sogar mit Merchandise (^_~)
Vom Manga habe ich bisher noch nicht soooo viel gelesen, wenn man bedenkt, dass es bereits über 100 Kapitel gibt. Zu Beginn habe ich etwas mehr als 10 Kapitel im Internet auf Englisch gelesen, doch dann fehlte mir dazu die Zeit. Ein paar der neueren Kapitel habe ich dann wöchentlich immer in der neuen Ausgabe der Shonen Jump verfolgt, die mein Freund ja gleich jeden Montag kauft, aber die habe ich natürlich nicht wortwörtlich verstanden. Den ersten Band habe ich mir nun aus Japan auf Japanisch mitgenommen und möchte ihn zum Japanischlernen nutzen.
Die Story gefällt mir – soweit ich bis jetzt gelesen habe – persönlich sehr und ich mag auch den Humor darin sehr. Deshalb mag ich Koro-sensei wahrscheinlich auch inzwischen so sehr. Vor allem die Klassenfahrt nach Kyoto hat mir bisher sehr gut gefallen. Ich werde also auf jeden Fall weiter lesen – ob nun auf Deutsch, Englisch oder Japanisch werden wir dann sehen.
Plätzchendose

 

Share.

Leave A Reply