[Review] SchattenArie – Band 2

0

Offiziell erscheint der zweite und auch letzte Band von SchattenArie erst am 22. März 2016 in den Buchhandlungen, doch durch meinen Besuch auf der Manga Comic Con in Leipzig hatte ich die Chance mir den neuen Manga schon vier Tage vorher zu holen und zu lesen. Hier nun meine Review dazu.

Für alle, die Band 1 noch nicht gelesen haben und die, die nicht all zu viel über den Inhalt des zweiten Bandes erfahren möchten, erteile ich hiermit eine SPOILER WARNUNG! Ihr könnt natürlich auch zuerst noch meine Review zum ersten Band lesen.

Im ersten Teil der Geschichte wurde die Rechtsmedizinerin Luca durch Brayden in einen Vampir verwandelt und in eine völlig neue Welt gerissen, was ihr nicht wirklich passt. Plötzlich steht sie mitten im Kampf zwischen den Vampiren und den Werwölfen – aber vor allem auch im Kampf ihrer Gefühle zwischen dem Vampir-Führer Brayden und dem Werwolf Alfred. Allerdings wird Brayden am Ende des ersten Bandes getötet.

Im neuen Band hat Luca Zuflucht bei den Werwölfen gesucht. Diese würden sie allerdings am liebsten gleich zerfleischen, wenn nicht Alfred sie immer wieder verteidigen würde. Währenddessen gelangt Leila, eine der ältesten und mächtigsten Vampire der Blutlinie, wieder zu Kräften und plant die friedliche Welt an sich zu reißen und in der Schattenwelt einzuhüllen. Die SchattenArie erklingt und der Krieg zwischen Vampiren und Werwölfen bricht aus. Doch wer ist am Ende eigentlich der wahre Feind?

Wie im ersten Band stammt die Story aus der Feder von Anne Delseit und die Zeichnungen von Zofia Garden. Der Bildaufbau bleibt düster, aber sehr detailreich. Aufgrund der erotischen Szenen ist der Manga erst ab 16 Jahren. Am Ende befindet sich ebenfalls noch eine Bonusstory in Textform, die wieder sehr interessant ist. Auch die Assistentinnen konnten sich zum Schluss noch einmal verewigen.

schattenarie03

Fazit: Der zweite ist leider auch der letzte Band der kurzen Serie. Wie schon beim Ersten war ich aufgrund der tollen detaillierten Zeichnungen begeistert. Auch die Story bleibt sehr spannend und ich konnte kaum aufhören zu lesen. Es kommen neue Charaktere hinzu, bekannte Charaktere begehen „Verrat“ und dann kommt doch noch einmal alles anders als man denkt. Auf jeden Fall eine tolle Story, umgesetzt mit tollen Zeichnungen und für alle Fans von Vampir/Werwolf-Geschichten ein MUSS für das Manga-Regal.

schattenarie04Manga-Fakten:
Titel: SchattenArie
Volumen:  Band 2 von 2
Art: Zofia Garden
Story: Anne Delseit
Verlag: Carlsen
Seiten: 228 Seiten
Genre: Fantasy, Romance, Erotic
Altersbeschränkung: 16+
Erscheinungsdatum: 22. März 2016
Link zu Carlsen: *klick*

schattenarie02

Autogramme von den beiden Autoren des Manga SchattenArie

Share.

Leave A Reply