[Japan in Deutschland] JEN – Japanische Ramen-Küche eröffnet!

4

Lange haben wir in Jena darauf gewartet, dass wir endlich ein japanisches Restaurant in der Stadt bekommen. Die Versuche japanische Austauschstudenten davon zu überzeugen, haben leider nie gefruchtet – doch jetzt ist es soweit: heute eröffnet JEN – Japanische Ramen-Küche in Jena!

Bereits im Frühjahr habe ich über meine Arbeit erfahren, dass es geplant ist in Jena ein japanisches Ramen-Restaurant zu eröffnen. Die Freude war natürlich sehr groß! Ursprünglicher Eröffnungstermin war hier der Juli. Leider verschob sich dieses Datum weiter und weiter und ich hatte die Hoffnung inzwischen aufgegeben, dass sich die Eröffnung noch miterleben kann bevor ich auswandere. Wobei das ja eh ein tolles Timing ist. Nach Jahren des Wartens gibt es jetzt endlich ein japanisches Restaurant in Jena – keine 5 Minuten von meinem Büro entfernt – und ich wandere aus. Yeah! Aber zurück zum Thema.

Das JEN befindet sich auf dem Markt in Jena mit einer sehr zentralen Lage und ist die erste richtige japanische Ramen-Küche in Thüringen. Es gibt dort hausgemachte Ramen-Suppen mit dort selbst hergestellten Nudeln. Zu beachten ist hier, dass sowohl japanische Produkte aber auch regionale Produkte beim Kochen verwendet werden. So werden die Suppen aus regionalem Schweine-, Hühner- sowie Entenfleisch gekocht und die Nudeln aus regionalem Dinkel- und Roggenmehl hergestellt. Alles verfeinert mit japanischen Gewürzen, Zutaten und Rezepten.

Auf der Speisekarte befinden sich natürlich hauptsächlich Ramen: Miso Ramen, Spicy Miso Ramen, Tonkotsu Ramen und Veggie Ramen. Auch eine Version für Kinder. Dazu kann man sich noch eigene Toppings aussuchen. Zudem gibt es typische Nebenspeisen wie Karaage, Teriyaki-Hühnchen, Edamame, Gyoza, Tofu und mehr. Verschiedene Reisgerichte sowie kleine Desserts runden die Karte ab. Die Preise liegen mit 7,50 Euro bis 11,00 Euro für Ramen und 3,00 Euro bis 5,00 Euro für die Vorspeisen im regulären Rahmen.

Geöffnet ist das Restaurant täglich von Montag bis Samstag von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr sowie von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Am Sonntag ist Ruhetag.

JEN - Japanische Ramen-Küche in JenaAm Samstag hatte ich bereits die Gelegenheit vor der Eröffnung bei einem Probeessen im Restaurant teilzunehmen. Wir wurden herzlich begrüßt und es war eine angenehme Atmosphäre. Da es auch ein Probelauf für die Köche und Kellner war, lief es zu Beginn noch ein bisschen chaotisch, aber alles war mit einem gemeinsamen Lachen wieder gut gemacht.

Zur Begrüßung gab es Sekt, japanisches Bier und Sake – und ich bereute mal wieder, dass ich Autofahrer bin. Trotzdem musste ich zumindest alles mal antrinken. Vor allem der lieblich-süße Sekt war sehr schmackhaft und verlangte eigentlich nach mehr.

Ich konnte an diesem Abend die Tonkotsu Ramen probieren, die ich ohne Fleisch, dafür aber mit Mais und Ei bestellte. Dazu gab es als Vorspeisen noch Gyoza und Edamame für uns. Beim Karaage kamen wir leider zu spät. Alles war sehr lecker und ich habe meine Ramen bis zum letzen Tropfen ausgelöffelt. Währenddessen entstanden auch nette Gespräche mit den anderen Gästen an unserem Tisch. Die Kinder haben Ramune-Flaschen bekommen und ich durfte ihnen erklären, wie man die Flasche öffnet.

Der Probeabend war sehr angenehm und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Bevor ich Deutschland verlasse, werde ich dort sicher noch einmal essen gehen. Und wer in Jena und Umgebung ist, sollte auch unbedingt mal einen Blick hinein werfen und eine leckere Nudelsuppe schlürfen.

Ich wünsche dem Restaurant viel Erfolg bei seinem Start! ♥


JEN – Japanische Ramen-Küche

Markt 4, 07743 Jena
Montag – Samstag:
11:30 Uhr bis 13:30 Uhr und 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag: Ruhetag
Webseite des Restaurants
Facebook-Seite des Restaurants

Share.

4 Kommentare

Leave A Reply