Probiert: Everyday Luxury KitKat mit Rosen

0

Auch in Japan wird Muttertag gefeiert und natürlich reagieren die Geschäfte mit zahlreichen Angeboten darauf. Dieses Jahr gibt es sogar eine KitKat-Sorte, mit der zum Muttertag geworben wird. Ich habe sie mal ausprobiert.

Die KitKat-Sorte Everyday Luxury bzw. 毎日の贅沢 (Mainichi no Zeitaku) hatte ich ja bereits im Dezember 2016 vorgestellt. Zum Muttertag gibt es diese nun für eine kurze Zeit in einer neuen Sorte. In einer kleinen Packung, die in rosa gehalten und mit Rosenmustern gestaltet ist, befinden sich sechs KitKat-Riegel. Drei davon gehören der bereits bekannten Sorte mit Mandeln und Cranberries als Topping an. Die anderen drei Riegel haben Rosen anstatt Cranberries. Es ist ein Mix aus weißer Schokolade, dem wunderbaren Duft von Rosenblüten, dem Geschmack von Schwarztee und Mandelstücken. So wird es zumindest beworben.

Optisch sieht der Schokoriegel auf jeden Fall sehr lecker aus. Von dem besagten Rosenduft konnte ich beim Öffnen aber nicht viel feststellen. Das Topping ist sehr lecker und knackig und nach einer Weile schmeckt man auch einen Hauch Rosengeschmack heraus. Er ist leider nicht sehr dominierend. Eine leichte herbe Note ist durch den schwarzen Tee erkennbar, was etwas die Süße des KitKats nimmt. Allem in allem schmeckt es mir sehr gut. Die Kombination ist wirklich sehr gut gewählt und stimmig. Vor allem etwas für Frauen, passend zum Muttertag.

Die Muttertagsversion wird bereits seit dem 17. April 2017 verkauft und wird wohl sehr bald wieder aus den Geschäften verschwinden. Preislich liegt die Schachtel in Japan bei etwa 300 Yen.

Leider habe ich diesmal keine Online-Shops gefunden, die diese Sorte anbieten. Nur bei Rakuten Japan sind sie erhältlich.


Mehr zum Thema KitKat au meinem Blog?

Schaut in die Kategorie PROBIERT! und findet jede Menge Reviews
Übersicht der KitKat-Sorten, die ich schon probiert habe

Share.

Leave A Reply