Probiert: Hustenbonbon Kitkat

0

Dass die verschiedenen Kitkat-Sorten, die es in Japan zu kaufen gibt, manchmal ziemlich ausgefallen sind, ist bekannt. Doch mit einer ihren neuesten Veröffentlichung haben sie sich mal wieder in Verrücktheit selbst übertroffen: KitKat Nodoame Aji (のど飴味), zu Deutsch Kitkat mit Hustenbonbon-Geschmack. Diese musste ich natürlich probieren, auch wenn es leider eine Weile gedauert hat, bis ich sie irgendwo entdeckt habe.

Die Nodoama Kitkat gibt es in kleinen Packungen mit jeweils drei Riegeln zu kaufen. Auf diesen ist der Fußballkommentartor Yasutaro Matsuki abgebildet, der früher selbst Nationalspieler und Manager war, und in Japan recht bekannt ist. Und da man als Kommentator, der die japanische Mannschaft bei den Qualifikationsspielen für die WM 2018 anfeuern muss, schnell mal Halsschmerzen bekommt, ist diese neue Kitkat-Variante doch sehr passend. Zudem stehen auf den einzelnen Riegelverpackungen auch weitere Anfeuerungssprüche.

Wenn man die Verpackung des Riegels öffnet, kommt einem gleich ein starker Mentholgeruch entgegen. Und auch wenn man die das Kitkat ist, ist der Mentholgeschmack sehr stark, was diesem einen Hauch Frische verleiht. Behält man die Schokolade etwas im Mund und lässt sie schmelzen, brennt es sogar etwas. Laut Verpackung sind in der Schokolade 2,1 % Pulver von Hustenbonbons enthalten, was man wirklich merkt.

Mir hat das Kitkat richtig gut geschmeckt, aber natürlich muss man dafür Menthol mögen. Irgendwie ist es echt eigenartig, Schokolade mit Mentholgeschmack zu essen, aber irgendwie hat das auch etwas. Ich bin wirklich am Überlegen mir noch eine Packung zu kaufen, bevor sie aus den Läden wieder verschwunden sind.

Die Nodoame-Kitkat sind in Japan am 21. August 2017 landesweit in den Convenience Stores für einen limitierten Zeitraum erschienen. Eine Packung enthält drei Riegel und kostet inkl. Steuern 151 Yen.

In den bekannten Online-Stores konnte ich diese Sorte leider noch nicht entdecken. Ihr könnt allerdings einen Blick in den japanischen Nestle Store, auf AmazonJP oder ebay dafür werfen.


Mehr zum Thema KitKat au meinem Blog?

→ Schaut in die Kategorie PROBIERT! und findet jede Menge Reviews
→ Übersicht der KitKat-Sorten, die ich schon probiert habe

Share.

Leave A Reply