Probiert: Tokyo Banana KitKat

1

Tokyo Banana gehört zu den beliebtesten Souvenirs aus Tokyo und Japan allgemein. Auch ich liebe dieses fluffige Gebäck mit Bananencreme-Füllung sehr und habe schon zahlreiche Sorten davon probiert. Umso (positiv) überraschter war ich, als Nestle auf einmal die Kollaboration von KitKat und Tokyo Banana ankündigte. Das muss ich probieren! Dachte sie und reihte sich am Tag des Verkaufsstarts in die langen Schlangen ein.

Das Tokyo Banana KitKat ist am 15. November 2017 in den offiziellen Vorverkauf gegangen. Derzeit ist diese Sorte nur im Tokyo Okashi Land erhältlich, welches sich im B1-Untergeschoss der Tokyo Station in der 1st Avenue befindet. Ich hatte das Glück, genau an diesem Tag eh am Hauptbahnhof Tokyo zu sein und konnte mir somit gleich eine Packung sichern. Natürlich war dort jede Menge los und man musste eine ganze Weile an der Kasse anstehen. Die Mitarbeiter waren auch die ganze Zeit fleißig dabei die Regale wieder aufzufüllen.

Es gibt das Tokyo Banana KitKat in zwei verschiedenen Verpackungsgrößen. Die reguläre Packung enthält 8 KitKat-Riegel und kostet 702 Yen (inkl. Steuern). Eine größere Packung mit 15 Riegeln ist für 1296 Yen (inkl. Steuern) erhältlich. Ich habe mir gleich eine der großen Packungen gekauft.

Aber wie schmeckt es nun?

Riechen tut es zumindest erstmal sehr nach der bitteren Schokolade, die für dieses KitKat verwendet wurde. Diese schmeckt am Anfang auch erst einmal sehr stark, bis der Bananen-Geschmack durch kommt. Und ja, der Geschmack erinnert mich wirklich an Tokyo Banana! Mir schmeckt die Sorte recht gut, da ich ein großer Fan von der Kombination Schokolade und Banane bin. Kleine Abstriche gibt es für die Bitterschokolade, die ich persönlich nicht so sehr mag, aber das ist Geschmackssache.

Das Tokyo Banana KitKat gibt es bisher nur an der Tokyo Station. Ab 9. Januar 2018 soll es an mehreren Orten in der Kanto-Region erhaltbar sein, darunter Flughäfen, Bahnstationen und Autobahnraststätten.

Hier geht es zur offiziellen Website.


Mehr zum Thema?

→ Schaut in die Kategorie PROBIERT! und findet jede Menge Reviews
→ Übersicht der KitKat-Sorten, die ich schon probiert habe

Share.

1 Kommentar

Leave A Reply