[Yoko kocht] Rilakkuma Dessert Schälchen

1

Es ist Valentinstag und ich habe heute etwas Süßes für euch – nein, keine Schokolade, dafür aber das Rezept für zwei niedliche Dessertschälchen im Rilakkuma Design, die ich für unseren ersten Hochzeitstag gemacht habe. Das Original kommt von Kaori, die auf der Seite von Moshi Moshi Nippon regelmäßig neue und einfach nachzumachende Rezepte veröffentlicht. Hier findet ihr die englische Version.

Rilakkuma Dessert

Zutaten

  • Biskuitboden
  • Schlagsahne
  • Obst (Erdbeeren, Kiwi, Banane, …)
  • Schokoladenstifte (weiß, schwarz, gelb, pink)
  • Dessertschälchen

 

1) Zuerst benötigt ihr einen Biskuitboden. Den kann man fertig kaufen oder selber machen. Ich habe eine Fertigbackmischung aus dem 100-Yen-Shop verwendet, die sehr einfach war. Aber auch online findet man viele Rezepte dafür. Den Biskuitboden abkühlen lassen und dann in zwei Scheiben teilen.

Rilakkuma Dessert

2) Aus den verschiedenfarbigen Teilen (braun und gelb) mit den Dessertschälchen je einen Kreis stechen. Diese werden dann die Gesichter der beiden Bärchen. Zudem mit einem kleineren Gefäß oder Ausstecher von jeder Farbe je zwei Ohren ausstechen. Falls ihr wie ich nichts Passendes habt, könnt ihr diese auch mit dem Messer ausschneiden. Den restlichen Teig zerbröseln

3) Das Obst in kleine Stücken schneiden. Je nachdem, welche Sahne ihr habt, diese aufschlagen.

4) Nun werden die Dessertschälchen gefüllt. Angefangen mit einer Schicht Kuchenbröseln, dann eine Schicht mit Sahne und Obst. Das Ganze noch einmal wiederholen beziehungsweise so oft bis das Schälchen fast voll ist. Als letzte Schicht kommt oben der ausgestochene Biskuitboden-Kreis drauf.

5) Jetzt muss nur noch dekoriert werden. Mit etwas Sahne die Ohren festkleben. Mit den Schokoladenstiften Augen, Mund und Ohren anmalen und fertig.

 

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht die Schälchen zu machen und sie waren wirklich lecker. Vor allem unsere Korilakkuma-Schälchen sind dafür total passend. Für Fans von Rilakkuma sicher eine tolle Idee. Für mehr Inspirationen könnt ihr auch nochmal auf der Seite von Moshi Moshi Nippon vorbei schauen.

Frohen Valentinstag an euch! (^w^)~

1 Kommentar

Leave A Reply