[ThemenCafé] Hamtaro Café in Harajuku

0

Das waren noch Zeiten damals, als ich nach der Schule Hamtaro auf RTL2 geschaut habe. Tolle Erinnerungen, die jetzt zum 20-jährigen Jubiläum der Hamster-Serie noch einmal aufleben durften. Denn in Tokyo gibt es seit dem 5. Januar ein zeitlich limitiertes Hamtaro Café, welches wir gleich nach der Eröffnung besucht haben.

Das Hamtaro Café (ハム太郎カフェ) befindet sich im Omotesando Box, einem Café & Space, in dem immer wieder die verschiedensten ThemenCafés stattfinden. In Tokyo ist das Café vom 5. Januar bis 24. Februar 2019 geöffnet. Vor einem Besuch muss man online auf der offiziellen Webseite (hier) eine Reservierung machen. Diese kostet 540 Yen pro Person, dafür erhält man dann eine von vier limitierten Postkarten. Ohne Reservierung kann man nur beim Café fragen, ob ein Platz frei ist oder jemand abgesagt hat. Auf der offiziellen Twitterseite (hier) werden dazu auch Infos gegeben.

Es gibt noch ein weiteres Café in Saitama, welches am 10. Januar eröffnet hat und ebenfalls bis 24. Februar 2019 geöffnet ist. Dort werden keine Reservierungen benötigt, allerdings erhält man dann auch keine Postkarte.

Trotzdem gibt es in jedem Café eine von vier verschiedene Lunchmats, die man mit nach Hause nehmen kann, sowie einen Coaster, wenn man eins der Getränke bestellt.

Die Einrichtung des Cafés

Das Hamtaro Café im Omotesando Box ist sehr niedlich eingerichtet. Am Eingangsbereich hängen einzelne Bilder an den Seiten. Im Café selbst findet man die einzelnen Hamster mit ihren japanischen Namen an den Wänden wieder. Es gibt auch einen kleinen Photospot.

Am Eingang gibt es einen Bereich, wo die einzelnen Hamster beschrieben werden (natürlich auf Japanisch) und daneben eine Leinwand, auf der man mit Klebesticker seinen Liebling wählen kann.

Während der ganzen Zeit im Café laufen über zwei Beamer Szenen aus dem Hamtaro-Anime und im Hintergrund werden verschiedene Songs abgespielt. Da ich diese ja nur auf Deutsch kenne, war es für mich sehr interessant.

Das Essen im Hamtaro Café

Die Auswahl an Gerichten im Hamtaro Café ist recht überschaubar. Man hat die Wahl zwischen drei Hauptgerichten, drei Desserts, drei Getränken und zwei kleinen Nebengerichten. Zu ersterem gehören u.a. Curry und Omuraisu. Bei den Desserts kann man Schokokuchen, Pancakes und Tiramisu finden. Bei den Getränken hat man die Wahl zwischen einem Zuckerwatte-Drink, einem Smoothie oder Latte. Als Sidedish kann man sich ein Takoyaki oder eine kleine Milch bestellen.

Seine Wahl muss man bereits treffen bevor man das Café betritt. Dafür erhält man einen Zettel, auf die man hinter jedes Gericht, welches man möchte, die Anzahl schreibt.

Da wir unsere Reservierung erst 14:30 Uhr hatten, entschieden wir uns alle für etwas Süßes. Ich nahm die Hamtaro Pancakes, welche Zuckerwatte als oberste Schicht hatten und über die man eine zitronige Flüssigkeit schütten sollte. Meins war diese Kombination aber nicht wirklich, so hielt ich mich mit dem Gießen etwas zurück. Die Pancakes waren vor allem mit den Früchten sehr lecker, nur etwas trocken. Dazu hatte ich noch den Erdeersmoothie gewählt, der wirklich sehr niedlich gestaltet war, aber etwas sehr viel Sahne enthielt.

Die Portionen im Hamtaro Café sind recht groß, weshalb man kaum mehr als ein Gericht pro Person bestellen sollte – außer man teilt sich dann noch eins. So sahen wir am Ende noch auf vielen Tischen nur halb aufgegessene Speisen stehen. Die Preise sind wie immer im ThemenCafé recht hoch, aber noch okay.

Mir hat der Besuch im Café sehr viel Spaß gemacht und ich kann es jedem nur empfehlen, der auch ein Fan des kleinen Hamsters ist.

Hamtaro Café | 太郎カフェ
Tokyo, Omotesando Box
5. Januar bis 24. Februar 2019
Offizielle Website

Zu unserem Besuch im Hamtaro Café habe ich auch ein Video gemacht, welches ihr hier auf meinem Youtube-Kanal finden könnt. Schaut doch mal rein.

Mehr zum Thema auf meinem Blog?

Übersicht meiner besuchten ThemenCafés
Pokemon Let’s Go Café 2018
Sailor Moon Café 2017
Detektiv Conan Café 2017
Und viele mehr ♥

Leave A Reply